Sport

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Nach wie vor ist Fußball eine der beliebtesten Sportarten in Deutschland. Viele Kinder und Jugendliche wollen in den Vereinen spielen und träumen davon ihren Fußballidolen nachzueifern. Auch im sozialen Leben der Gemeinden spielen die Sport- und Fußballvereine eine bedeutende Rolle. Hier wird den Kindern und Jugendlichen ein sportliches Zuhause geboten. Sie dürfen Gemeinschaft erleben und lernen gleichzeitig wichtige Werte wie Zusammenhalt, Respekt und Toleranz. Kurz: der Sport prägt!

Und da dies so ist, ist es von besonderer Wichtigkeit, dass die Kinder und Jugendlichen von vertrauenswürdigen und gut qualifizierten Trainern betreut werden, welche in der Lage sind diese Werte zu vermitteln und die sportliche Entwicklung zu unterstützen.

Hier allerdings liegt zunehmend das Problem. Es herrscht Trainermangel! Für eine stetig steigende Zahl an Trainingswilligen stehen immer weniger Trainer zur Verfügung. Vor allem in den kleinen Vereinen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Oft fehlt die Zeit, sich neben Beruf, Familie und anderen Verpflichtungen zusätzlich für ein Ehrenamt zu engagieren. Mit den Aufgaben eines Fußballtrainers verbinden viele ein sehr aufwendiges Amt. Zweimal in der Woche Training und am Wochenende ein Spiel sind in der heutigen Zeit ein immer schwieriger zu realisierender Aufwand.

Daher sind wir für jede Form der Unterstützung dankbar! Es muss nicht immer das volle Traineramt bei einer Mannschaft sein. Auch die Unterstützung bei einem Training einmal in der Woche hilft schon sehr weiter.

Damit wir als Verein weiter den Kindern und Jugendlichen einen Anlaufpunkt bieten können, brauchen wir also mehr Trainer, die bereit sind sich ehrenamtlich einzubringen. Sollten Sie Interesse haben oder jemanden kennen, der sich gerne einbringen möchte, melden Sie sich gerne bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass unser Turn- und Sportverein Niederoberweiler nach langer Zeit wieder ein Eltern-Kind-Turnen für Kinder im Vorschulalter (von 3 bis 6 Jahren) anbieten kann. Dieses wird ab dem 14. Juli 2021 Mittwochs ab 16:30 Uhr stattfinden, bei gutem Wetter auf der Sportstätte Strauben. Bei schlechtem Wetter werden wir versuchen auf eine Halle auszuweichen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das mobile Fußballcamp vom Borussia Mönchengladbach kommt nach Burgbrohl und besucht für 4 Tage die JSG Burgbrohl!

Es ist eine einzigartige Veranstaltung in gewohnter Umgebung

In den Feriencamps und Förderkursen hat die FohlenFussballschule zahlreiche Jugendspieler des Nachwuchsleistungszentrums entdeckt, ausgebildet und entwickelt. Zugleich erlebten die vielen Teilnehmer spannende und ereignisreiche Tage. Um diese Begeisterung deutschlandweit zu transportieren und auch jene Borussia-Fans zu erreichen, die nicht am Niederrhein leben, bietet die FohlenFussballschule auch mobile Fußballcamps an.

An den 4 Tagen - genau vom 26.08.2021 bis zum 29.08.2021 - sind alle Fußballbegeisterte eingeladen, wie die eigenen angehenden "Fohlen" ihre Leistung präsentieren und vielleicht entlarvt sich ja dabei der ein oder andere baldige grüne Spieler?

Die Camps finden selbstverständlich unter der Leitung ausgebildeter und erfahrener Trainer der FohlenFussballschule statt. Das heißt, die Trainingsarbeit basiert auf der Philosophie, Konzeption sowie den Ausbildungsleitlinien des VfL-Nachwuchsleistungszentrums, sodass die Kinder unter professionellen Bedingungen trainieren und in jeder Einheit von den lizensierten Jugendcoaches lernen.

Lese weiter für mehr...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Nur nicht aufgeben lautete das Motto unserer Taekwondoin als sie sich im ersten Quartal des Jahres den Anforderungen und zum Teil auch Herausforderungen des Taekwondo-Sportabzeichens stellten. Insgesamt acht Sportler und Sportlerinnen meisterten erfolgreich die fünf Prüfkategorien und so konnten die Prüfer Nadine Krajewski und Sebastian Kellner sechs mal das Abzeichen in Gold und zweimal in Silber verleihen.

Das Taekwondo-Sportabzeichen ist eine Auszeichnung der Deutschen Taekwondo Union, welche in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund erstmals im vergangenen Jahr verliehen wurde. Mit diesem Abzeichen soll, neben den Gürtelprüfungen und Wettkämpfen, vor allem für die Taekwondoin welche Taekwondo als Breitensport betreiben, ein weitere Möglichkeit geschaffen werden, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zum Jahresabschluss noch eine erfolgreiche Gürtelprüfung

TuS Niederoberweiler e.V. Abteilung Taekwondo

Kurz vor Weihnachten fand die letzte Kupprüfung des Jahres des TuS Niederoberweiler in Burgbrohl statt. Es stellten sich neun Taekwondoin dieser Herausforderung, abgenommen vom DTU-Prüfer und Landeslehrreferent Großmeister Martin G. (5. DAN). Die Prüflinge bewiesen ihr Können in den Bereichen Grundtechniken, Formenlauf, Wettkampf und Selbstverteidigung.

Der Großmeister zeichnete als Prüfungsbeste, Antonia R. für ihre überdurchschnittliche Leistung aus und lies sie sogar einen halben Gürtel zum Gelbgurt höher bestehen.

Für die zwei Trainer der Abteilung Sebastian K. und Nadine K. war dies ein gelungener Jahresabschluss für 2019. Das Jahr war vollgepackt mit vielen erfolgreichen Events, darunter drei Kupprüfungen, zwei Wettkämpfen auf landes- und internationaler Ebene und zahlreichen Lehrgängen für die Schüler sowie Weiterbildungen der Trainer selbst.

Sollte Ihr Interesse geweckt sein, schreiben Sie für weiter Informationen einfach an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In Luxemburg findet am Samstag, den 30.11.2019 ein Wettkampf statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 30€.

Meldeschluss ist der 25.11.2019 bei dem Veranstalter.

Eingeladen sind grundsätzlich alle Mitglieder der Abteilung Taekwondo als Teilnehmer, aber auch die Angehörigen, Freunde und Verwandte - als Zuschauer.

Mitmachen kann jeder, der deinen DTU-Pass besitzt. Bei Minderjährigen wird eine Einverständniserklärung eines Sorgeberechtigten verlangt.

Die Einschreibung erfolgt über unser Mitglieder-Portal. Die Trainer werten die Anmeldungen aus und halten sich einen Ausschluss einzelner Mitglieder vor. Daher ist die Anmeldung über den Verein bis spätestens zum 23.11.2019 vorzunehmen.

Details zu der Ausschreibung finden sich ebenfalls im internen Bereich.

Login-Daten können bei Volljährigen über die Abteilungsleiter angefordert werden.

Eine Anmeldung bei Minderjährigen erfolgt über den Vertragspartner. Die Login-Daten sind dann über den Vorstand erhältlich.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am 30.11.2019 nahmen unsere Taekwondo-Abteilung mit fünf Kämpfer an den 4. Grevenmacher Mosel Open in Luxemburg teil. Unter Betreuung ihrer Trainer Nadine Krajewski und Sebastian Kellner konnte alle ihre Leistungen in einem internationelen Umfeld unter Beweis stellen. Neben den luxemburgischen Gastgebern waren Teams aus Deutschland, Frankreich, Belgien und Irland angereist. Dies war für alle eine neue und großartige Erfahrung. Auch die Ergebnisse unserer Kämpfer konnten sich sehen lassen.

Henrik Fritsche: 2. Platz in der Gruppe Jugend D bis 24 kg

David Krause: 2. Platz in der Gruppe Senioren über 80 kg

Emma Kellner: 3. Platz in der Gruppe Jugend C bis 29 kg

Leon Schmidt: 3. Platz in der Gruppe Jugend C bis 29 kg

Manuel Krause: 3. Platz in der Gruppe Jugend D bis 29 kg

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zum zweiten Mal in diesem Jahr haben sich die Taekwondoin unserer Abteilung am Samstag den 28.09.2019 den Herausforderungen einer Gürtelprüfung erfolgreich gestellt. Unter den wachsamen Augen des Prüfers und Landesreferenten Martin G. (5. DAN) bewiesen die 15 Prüflinge ihr Können in den Bereichen Grundtechnik, Poomsae, Wettkampf, Selbstverteidigung und als besonderes Highlight einem Bruchtest.

Bemerkenswert war auch das Alterband von 8 bis 53 Jahren, welches eindrucksvoll zeigt, dass Taekwondo ein Sport ist, welcher nur nur von den Kindern und Jugendlichen ausgeübt und erlernt werden kann, sondern auch Erwachsenen die Möglichkeit zum Einstieg in diese koreanische Kampfsportart bietet. Das bewies auch die frisch ausgezeichnete Prüfungsbeste, Jeanette L. mit ihrer über die Prüfungsanforderungen hinausgehende Leistung. Sie hat damit den bisherigen langjährigen Titelinhaber David K. abgelöst. Hochachtungsvoll gratuliert auch er zum Ihrem besonderen Erfolg.

Bilder, Impressionen und einzelnen Videos findet ihr in der Galerie (galerie.kraupel.de)

Unterkategorien

Taekwondo (auch Tae-Kwon-Do oder Taekwon-Do) ist ein koreanischer Kampfsport. Die drei Silben des Namens stehen für Fußtechnik (tae), Handtechnik (kwon) und Weg (do). Obwohl Taekwondo große Ähnlichkeiten mit anderen asiatischen Kampfsportarten aufweist, unterscheidet es sich in einigen wesentlichen Punkten von diesen. So ist die Taekwondo-Technik sehr auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt, was nicht zuletzt durch den Wettkampf bedingt ist. Im Taekwondo dominieren Fußtechniken deutlicher als in vergleichbaren Kampfsportarten. (Quelle: Wikipedia.de)

                                                                   

                                                  Nadine Krajewski                             Sebastian Kellner                           Katharina Günther

                                                  (Trainerin 1. Dan)                             (Trainer 1. Dan)                   (Trainerassistent-Jugend, 2.Kup)

Das Training wird von Nadine Krajewski und Sebastian Kellner geleitet. Beide sind langjährige DAN-Träger und bilden sich stets weiter, um auf dem neusten Stand zu bleiben sowie Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten zu vertiefen und zu erweitern.


Nadine Krajewski glänzt mit Erfahrungen bei der Ausübung dieses asiatischen Kampfsports im Bereich Wettkampf. Bundesweit konnte sie selber gegen internationale Gegner antreten und auch andere Wettkämpfer erfolgreich coachen. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf Schnelligkeit, zielgerichtetem Krafteinsatz, Dynamik und Ausdauer, ein wesentlicher Unterschied der Taekwondo-Technik zu anderen Kampfsportarten. Ein wichtiger Bestandteil ist ihr die Persönlichkeitsbildung und die Steigerung des Selbstbewusstseins.


Sebastian Kellner zeichnet sich durch seine langjährigen Erfahrungen im traditionellen Taekwondo aus. Er begann Taekwondo 1991 bei Großmeister Helmut Lechner (8. DAN) in Senden. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Poomsae und Selbstverteidigung. Neben diesen hat er sich unter anderem im Bereich Taekwondo-Unterricht für Kinder im Grundschulalter zertifiziert. Die Vermittlung von innerer Ruhe, Genauigkeit und Präzision liegen ihm besonders am Herzen. Dabei geht es ihm, neben dem Einüben festgelegter Schritt- und Technikfolgen gegen imaginäre Gegner, auch um das Erlernen von gegenseitigem Respekt.


Katharina Günther verstärkt das Trainerteam seit Dezember 2018. Sie hat erfolgreich die Ausbildung zur Übungsleiterhelferin, der Vorstufe zu einer DOSB-Übungsleiter-Lizenz, absolviert und ist somit berechtigt, einzelne Ausbildungseinheiten zu übernehmen. Als jüngstes und hochmotiviertes Mitglied in der Ausbilderschiene erfrischt sie das Training mit neuen Ideen und ist ein gutes Vorbild in Disziplin und Ehrgeiz für die jugendliche Gruppe.


Durch die verschiedensten Lizenzen und Auszeichnungen kann unser Trainerteam ein traditionelles diszipliniertes aber dennoch modernes Training für groß und klein anbieten. Dabei kommen Spiel und Spaß nicht zu kurz.


Bei einer Mitgliedschaft in der Abteilung "Taekwondo" müssen aufgrund der benötigten Materialien und des Verschleißes Zusatzbeiträge erhoben werden. Die Staffelung der zusätzlichen Beträge entnehmen Sie bitte dem Zusatzantrag Taekwondo für die Mitgliedsanmeldung.

 

Die Kinderleichtathletikabteilung hat mittlerweile 4 Kindergruppen. In den ersten zwei Gruppen

(5/6 – 9 Jahre) steht das Heranführen in spielerischer Form zu grundlegenden Techniken des Laufen, Springen und Werfen. Astrid und Petra geben ihr Bestes, den Kindern den Spaß an der Bewegung durch die vielen kleinen Spiele der Leichtathletik zu vermitteln. Der Wettstreit  im Team und auch das gesellige Beisammensein aller vier Gruppen bringt allen Kindern viel Freude.

Ab Gruppe 3 (8  - 12 Jahre) wird leistungsorientiert trainiert. Leistungssport bedeutet für mich/uns, dass ich zielgerichtet trainiere, um mich im Wettkampf mit anderen zu messen und versuche, meine Leistungen kontinuierlich zu steigern. Das setzt voraus, dass die Kinder regelmäßig zum Training kommen und auch wollen! Wir trainieren nicht nur den klassischen Dreikampf (Springen, Werfen, Laufen), auch können Hochsprung, Hürdenlauf, Diskus, Speer und  Kugelstoßen erlernt werden. Durch unsere liebe Tanja, die jahrelang selbst im Mehrkampf der Leichtathletik tätig war, haben die Kinder eine hervorragende Trainerin!

Da wir eine Wurfanlage auf unserem Vereinsgelände dem“ Strauben“ in Weiler haben, können wir durch Herrn Markus Gilles auch ein gesondertes Wurftraining mit anbieten. Wir sind also bestens aufgestellt und wir als Trainer freuen uns sehr, dass unser Angebot der Leichtathletik sehr gut angenommen wird.

Details zu den Gruppen finden Ihr auf den weiteren Seiten

 Leichtathletik für Kinder ab 6 Jahren - Breitensport

Leichtathletik für Kinder ab 12 Jahren - Leistungssport

Der TuS Niederoberweiler hat im Sommer 2010 mit den Vereinen SpVgg Burgbrohl und SC Wassenach eine Jugendspielgemeinschaft (JSG) gebildet. Wichtigstes Ziel der JSG ist allen hiesigen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben bei uns vor Ort in freundschaftlicher Gemeinschaft ihrem Lieblingssport Fußball nachzugehen. Daneben strebt die JSG mittelfristig an die örtlichen Senioren-Teams mit Nachwuchs zu versorgen.

Zur Zeit nehmen wir mit Mannschaften in den Altersklassen Bambini, F-,  E- und D-Jugend am Spielbetrieb teil. Somit verfügen wir zur Zeit über rund 75 Nachwuchskicker. Diese werden von siebenTrainern betreut. Der JSG stehen als Spielorte und Trainingsplätze der TuS-Rasenplatz auf dem Strauben, der Rasenplatz des SC Wassenach und das Burgbrohler Rhodius-Stadion (ebenfalls Rasenplatz) zur Verfügung.

Wichtigste Veranstaltung außerhalb des regulären Spielbetriebes ist das JSG-Fußballcamp auf dem Sportplatz Strauben, das alljährlich in den Sommerferien auf dem Sportplatz Strauben stattfindet.

Gerne können Sie das Training auch probeweise besuchen. Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne unsere Abteilungsleiter:


Bambinis (6 Jahre und jünger):
Florian Mich & Stefanie Krupp
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Trainingszeiten (Stand 11.2019):
Wochentag: Mittwochs
Uhrzeit: 17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort Sommer: Rhodius-Stadion
Ort Winter: 
Schulsporthalle

-----------------------------

F-Jugend (7 Jahre - 8 Jahre):
Marcus Fassbender & Michelle Stachelhaus
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Trainingszeiten - Sommer (Stand 11.2019):
Wochentag: Dienstags | Donnerstags
Uhrzeit: 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Rhodiusstadion

Unsere Trainingszeiten - Winter (Stand 11.2019):
Wochentag: Montags
Uhrzeit: 
18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Schulsporthalle

Wochentag: Donnerstags
Uhrzeit: 17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Brohltalsporthalle

-----------------------------

E-Jugend (9 Jahre - 10 Jahre):
Philipp Baer & Christian Petkovski
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Trainingszeiten - Sommer (Stand 11.2019):
Wochentag: Montags | Mittwochs
Uhrzeit: 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Rhodiusstadion

Unsere Trainingszeiten - Winter (Stand 11.2019):
Wochentag: Mittwoch
Uhrzeit: 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Brohltalsporthalle

-----------------------------

D-Jugend (11 Jahre bis 12 Jahre):
Stefan Gieselbach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Trainingszeiten - Sommer (Stand 11.2019):
Wochentag: Montags | Mittwochs
Uhrzeit: 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Rhodiusstadion

Unsere Trainingszeiten - Winter (Stand 11.2019):
Wochentag: Donnerstags
Uhrzeit: 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Brohltalsporthalle

TuS-eigenes Foto

Das Kleinkinderturnen richtet sich an unsere 3 – 6 jährigen TuS – Mitglieder (oder solche, die es werden wollen).

Aufwärmen zu Beginn und Übungen an einer abenteuerlichen Gerätelandschaft motivieren den Bewegungsdrang der Kinder und schulen durch Rennen, Klettern, Springen, Balancieren und Werfen die Motorik. Motorische Grundfertigkeiten, heute oft nicht mehr vorhanden oder verkümmert, werden so früh geübt. Zusammen mit den Eltern entdecken die kleinen Turner:innen ständig neue, ihnen noch unbekannte, Bewegungsmöglichkeiten. Nebenbei lernen Kinder spielerisch soziales Verhalten in der Gruppe und Kinder und Eltern können Kontakte knüpfen.

Durch die Kombination zwischen Toben, gelenkter Bewegung und Ruhephasen, sind die Kinder nach der einstündigen Übungsstunde fröhlicher und ausgeglichener.

Die Turnstunde lebt in starkem Maße vom Mitmachen der Eltern. Wobei auch Großeltern und andere nahestehende Personen gerne gesehen sind.

 

Im Sommer finden die Turnstunden nach Absprache an der frischen Luft (Sportgelände „Auf dem Strauben“) statt. Free Stock-Photo by Lukas von Pexels  https://www.pexels.com/de-de/foto/action-aktion-aktivitat-ausbildung-296301/

 

Franziska Mahlert & Michael Schulze-Mahlert

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Trainingszeiten (Stand 07.2021):

Wochentag: Mittwochs
Uhrzeit: ab 16:30 Uhr
Ort: Strauben

 

Onlineevents

Jetzt Mitglied werden!

Getreu unserem Motto: Sport, Spaß, TuS - bieten wir unseren Mitgliedern neben der Möglichkeit der sportlichen Betätigung im Kreise gleich gesinnter Sportfreunde jede Menge Spaß bei verschiedenen Veranstaltungen rund ums Jahr.

Jetzt Mitglied werden!

turp_logo.png
kv-aw-Weitermachen.png
FW_logo_klein.png

Alte Herren

Die seit 1968 bestehende Abteilung
„ Alte – Herren“ – Fußball, bestreitet in den Monaten April bis Oktober ca. 20 Freundschaftsspiele und das ein oder andere Turnier.

Taekwondo

Taekwondo (auch Tae-Kwon-Do oder Taekwon-Do) ist ein koreanischer Kampfsport. Die drei Silben des Namens stehen für Fußtechnik (tae), Handtechnik (kwon) und Weg (do).

Zum Seitenanfang