Sample Data-Articles

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Örtlichkeit

Auf der Sportstätte Strauben befindet sich unser Vereinsheim. Durch die erhöhte Lage lädt unser Gelände für schöne Veranstaltungen mit einem herrlichen Blick über Burgbrohl ein. Ein Ambiente, der zu unvergesslichen Momenten führen kann.
Das Vereinsheim kann für private Zwecke vermietet werden. Zur Verfügung steht der mit einer Fläche von etwa 90m² der Vereinsraum. Der Raum ist möbliert und beinhaltet eine Theke.
An den Raum angeschlossen ist die Küche mit diversen Einrichtungsgegenständen (Geschirr, Spüle, Kühlschränke, Kochflächen)
Vor dem Vereinsheim befindet sich der Grillplatz über dem ein Schwenkgrill aufgebaut werden kann.
Die Sanitäranlage ist von außen erreichbar.

Auf Anfrage können Bänke und Tische für den Außenbereich zur Verfügung gestellt werden.
Es steht fließendes Wasser und Strom zur Verfügung. Auch Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden.

Gebühren

Auch ein Vereinsheim verursacht Kosten, daher ist es unausweichlich, dass auch diese Kosten gedeckt werden müssen. Zudem ist zu berücksichtigen, dass das Vereinsheim einer der wenigen Einnahmequellen für einen Sportverein ist.
Gleichwohl soll aber eine Veranstaltung nicht an horrenden Gebühren scheitern. Es wird dabei auf viel Eigenleistung gesetzt, um auch alle Kosten so gering wie möglich zu halten.
Alle Kosten ergeben sich aus folgender Tabelle:

  Anlage Küche Grillplatz**
Mitglieder 80 30 30
Nichtmitglieder 115 30 40
Ortsansässige Schulen / KiTas 40 30 40
Andere Schulen / KiTas 60 30 60

*Alle Preise in Euro und pro Tag, gültig ab 01.09.2020
Bei Veranstaltungen von mehr als 100 Teilnehmern erfolgt ein Aufschlag von 25€ je angefangene 50 Personen.
Preise für längerfristige Vermietung oder größere Veranstaltungen auf Anfrage.
**Grillholz bitte selbst mitbringen.

Für jede Abteilung des TuS ist die Hüttenbenutzung sowie die Benutzung der Grillanlage einmal im Jahr kostenlos. Mehrfache Benutzung auf Anfrage.

Es wird ein Mietvertrag abgeschlossen.
Die Kaution beträgt 50,00 €.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Dieter Marczykowski Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Adresse:
Nückental 21
56659 Burgbrohl

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Gleeser Straße
56659 Burgbrohl

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Willkommen auf der offiziellen Seite des TuS-Niederoberweiler e.V.

Wir (der Vorstand, Abteilungsleiter und Webmaster-Team) begrüßen Sie nun ganz herzlich!!!
Hier auf unserer Seite werden wir Sie über die aktuellen Events, Angebote und News unterrichten, die in nächster Zeit bei uns anstehen.

Weiere Infos zu unseren Veranstaltungen erhalten Sie >>hier.

Der Vorstand

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Haftungshinweise:

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt.
Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der abrufbaren Inhalte erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Adressdaten:
TuS Niederoberweiler e.V.
Geschäftsführerin Petra Weidenbach
Hauptstraße 84
56659 Burgbrohl – Weiler
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vereinsregister
Amtsgericht Andernach
Nr: 5 VR 1038

Bankverbindung:
TuS Niederoberweiler e.V.
Kreissparkasse Ahrweiler
BLZ: 577 513 10
Konto-Nr.: 35 105

IBAN: DE41 5775 1310 0000 0351 05
BIC: MALADE51AHR

organisiert in folgenden Verbänden:
Turnverband Mittelrhein e.V.
Fußballverband Mittelrhein e.V.
Leichtathletikverband
TURP (Taekwondo Union Rheinland Pfalz e.V.)

Dachorganisation:
Sportbund Rheinland e.V.

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

TuS Niederoberweiler e.V.
Geschäftsführerin Petra Weidenbach
Hauptstraße 84
56659 Burgbrohl – Weiler
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Erbringung unserer satzungs- und geschäftsgemäßen Leistungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Mitglieder, Unterstützer, Interessenten, Kunden oder sonstiger Personen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, sofern wir ihnen gegenüber vertragliche Leistungen anbieten oder im Rahmen bestehender geschäftlicher Beziehung, z.B. gegenüber Mitgliedern, tätig werden oder selbst Empfänger von Leistungen und Zuwendungen sind. Im Übrigen verarbeiten wir die Daten betroffener Personen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, z.B. wenn es sich um administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit handelt.

Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Dazu gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Personen (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, mitgeteilte Inhalte und Informationen, Namen von Kontaktpersonen) und sofern wir zahlungspflichtige Leistungen oder Produkte anbieten, Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Wir löschen Daten, die zur Erbringung unserer satzungs- und geschäftsmäßigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies bestimmt sich entsprechend der jeweiligen Aufgaben und vertraglichen Beziehungen. Im Fall geschäftlicher Verarbeitung bewahren wir die Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten relevant sein können. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG oder falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing gem. Art. 6 Abs. 1 lt. f. DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf - Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Staus gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas SchwenkeA Dr. Thomas Schwenke

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Bau der Brohltaleisenbahn (heute unser guter, alter Vulkan – Express) und die Gründung des Werkes „Brohltal AG“, einer Fabrik für feuerfeste Produkte, bewogen Anfang des 20. Jahrhunderts viele Facharbeiter, sich mit ihren Familien in Weiler anzusiedeln.

Bestimmte bis dahin lediglich der Junggesellen- und der Schützenverein das gesellige Dorfleben, wurde nun im Jahre

1908 ein Turnverein ins Leben gerufen.
Der damalige Werksmeister Müller wurde zum ersten Vorsitzenden, Hermann Trompeter, ein Handformer aus dem Kölner Raum zum 1. Turnwart gewählt. In der Anfangszeit betrieb man ausschließlich Geräteturnen. Dies änderte sich erst, als mit Jakob Hohl, einem aus Biberich am Rhein stammenden Ofenmeister die Leichtathletik in das Angebot des Turnvereins Einzug hielt.

1913 fand in Niederoberweiler ein im ganzen Brohltal beachtetes Kreis– Turnfest statt. Selbst der damalige Landrat Dr. Peters ließ sich die Teilnahme daran nicht nehmen.

1914 – 1918 ruhte wegen des 1. Weltkriegs der Turnbetrieb vollständig.

1920 aber fand bereits wieder ein Bezirks-Turnfest in Niederoberweiler statt. Dies ist hauptsächlich dem oben genannten Jakob Hohl und seinen Söhnen zu verdanken, die schon kurz nach dem Krieg durch eigenes Vorbild für den Sportgedanken eintraten.

Im Zuge des Zusammenschlusses von Turn- und dem in den zwanziger Jahren gegründeten Fußballverein wurde der heute noch gültige Vereinsname Turn- und Sportverein Niederoberweiler aus der Taufe gehoben.

Die Kräfteverhältnisse innerhalb des Vereins verschoben sich dabei in der Zeit vor dem 2. Weltkrieg immer mehr in Richtung Fußball.

1939 bis 1945 trat der Sport dann wieder in den Schatten eines Krieges.
Von dieser Zwangspause erholte sich die Abteilung Turnen vorerst nicht. Es kam zu einer Neugründung unter dem Namen Rhenania (erneute Gründungsversammlung am 29.06.1947). Man betrieb ausschließlich Fußball und zwar auf dem Herchenberg, dem Fußballplatz der Sportfreunde von Lützingen.

Von 1946 bis 1958 führten die Herren Philipp Kierig, Franz Degen, Peter Weyand, Hermann Klaes, Willi Böhm und Otto Schrader den Vorsitz des Vereins. Allen gebührt Dank für ihren Einsatz.

1959 begann man unter dem Vorsitzenden Günther Weidenbach mit den ersten Vorbereitungen zum Ausbau des Sportgeländes „Auf dem Strauben“. Dies war notwendig geworden, da der ehemalige Sportplatz an der Brohltalstraße industrieller Bebauung weichen musste.

1961 wurde Otto Schrader erneut zum ersten Vorsitzenden gewählt. Er brachte den Ausbau des Sportplatzes auf dem Strauben zu Ende.
Wesentliche Unterstützung fand er dabei in Johann Seul. Aber auch Franz Degen, Otto Drolshagen, Karl Hohl, Paul Schneider, Johann Glees, Herbert Pickenhahn und viele andere engagierten sich für die Fertigstellung der Sportstätte des Turn- und Sportvereins Niederoberweiler.

Im gleichen Jahr rief Else Schrader das Frauen- und Mädchenturnen ins Leben. Ein Angebot, welches von einer Vielzahl weiblicher Sportbegeisterter freudig angenommen wurde.

1967 wechselte der TuS unter der erneuten Leitung von Franz Degen von der Gaststätte des Johann Seul, der diese 1957 von Josef Mertens erworben hatte, zum Gasthaus Ferkinghoff, welches fortan Vereinslokal wurde.
Wie seine Vorgänger engagierte sich auch Theodor Ferkinghoff für den Sport. Er baute eine Turnhalle mit Schwingboden an den bestehenden Saal an und bot so dem Turnverein in seiner „Sportzentrale“ über viele Jahre einen professionellen Rahmen.

Ins Jahr 1968 fiel die Gründung der Alte -Herren-Fußballmannschaft, die bis heute besteht und mit Spaß und Erfolg am Ball bleibt, wenn auch mittlerweile der Nachwuchs an jüngeren „Alte Herren“ etwas spärlicher ist als in früheren Zeiten.

Nach Günter Gilles (1969/1970) und Franz – Peter Juchem (1971) übernahm
1972 Josef Müller das Amt des ersten Vorsitzenden und blieb dies bis 1977.
In dieser Zeit schuf sich der Verein mit viel Arbeitseinsatz seine Vereinshütte „Auf dem Strauben“. Nach vielen An- und Umbauten heute beliebter Ort vieler Feste.

1973 schlossen sich die Fußballabteilungen des TuS Niederoberweiler, der Sportvereinigung Burgbrohl und des SV Glees zur Spielgemeinschaft (SG) Brohltal zusammen, die als eigenständiger Verein geführt, gleichwohl bis heute Abteilung des TuS Niederoberweiler ist. Nach Karl – Josef Weiler (ab 1973) übernahm Werner Gail das Amt des ersten Vorsitzenden und damit die Leitung der SG Brohltal. Ein Kräfte zehrendes und zeitintensives Amt, das er bis heute mit viel Engagement und Liebe zum Fußball inne hat.

Beim TuS Niederoberweiler ist es Hans – Werner Klein, ein Vollblutsportler und treues Vereinsmitglied, der das Amt des 1. Vorsitzenden von
1977 bis 1979 ausfüllt.
Während seiner Amtszeit wartet der TuS mit 10 Turngruppen auf, die wie in früheren Zeiten Kinder-, Deutsche- und Landesturnfeste beispielsweise sogar in Berlin, Essen, Höhr – Grenzhausen und Sobernheim besuchen. Ein schöner Erfolg.

Ab 1979 übernahm erneut Günter Gilles für etliche Jahre die Vereinsführung.
Auch er konnte jedoch die Zeichen der Zeit nicht aufhalten. Die Gemeinschaft im Verein, wie in den Vereinen allgemein, verlor immer mehr an Stellenwert. Außerdem wurde das Vereinslokal verpachtet und musste in der Folge zeitweise geschlossen werden, was sich ebenfalls sehr negativ auf die Geschicke des TuS auswirkte.

Mit diesem ernsten Ausblick endet die Chronik der ersten 75 Jahre unserer Vereinsgeschichte.

...und so ging es weiter

25 Jahre sind seit dieser Zeit ins Land gezogen.
25 Jahre, die Erfolge und Misserfolge im Vereinsleben mit sich brachten.
25 Jahre, die neue Turngruppen entstehen und in denen sich manche Veränderungen nicht vermeiden ließen.

Neues Zeitdenken und Entwicklungen in allen Lebensbe-reichen beeinflussten auch das Vereinsgeschehen.

Wichtig für einen reibungslosen und erfolgreichen Ablauf des Turnbetriebes mit seiner Fülle an verschiedenen Gruppen und Bereichen, sind die Menschen, die ein Amt bekleiden. Sie tun dies freiwillig, uneigennützig und sind motiviert von dem Gedanken, das Vereinsleben zu erhalten, positiv zu beein-flussen und an der Weiterentwicklung mitzuarbeiten.


Chronik: Kinder- und Jugendturnen

Immer wieder wurden gerade für die Turngruppen Mädchen und Jungen im Alter von 6 – 14 Jahren Vorturnerinnen und Vorturner gesucht, denn gerade in diesem Alter spielt Sport eine große Rolle.
Die Liste derer, die sich im Laufe der Jahre mit Eifer dem Nachwuchs annahmen, wird wahrscheinlich nicht vollständig sein:
Markus Gilles, Richard Mallmann, Andrea Daub, Marianne Müller, Ellen Märkl, Walter Hohl, Johannes Gilles, Elfriede Ochs, Claudia Eltgen, Walter Ley, Jörg Müller, Rainer Weis, Gerhard und Dorothee Göbel, Georg Mille, Manfred Zissener und Bernd Groß.

1988 gründete Rainer Weis zusätzlich die DTV Gruppe, der 10 Mädchen im Alter von 13 – 17 Jahren angehörten.
Rhythmische Sportgymnastik, Turnen, Tanzen und Leicht-athletik wurden verlangt. Die Gruppe war sehr erfolgreich und gewann die Vorentscheidung für die Rheinland-Pfalzmeister-schaft, nahm an der Meisterschaft jedoch leider nicht teil.

Besonders zu erwähnen ist das deutsche Turnfest in Bochum und Dortmund 1990, an dem der TuS Niederoberweiler nicht nur teilnahm, sondern bei dem mit Rainer Weis auch der verantwortliche Organisator aus den Reihen des TuS kam.

Deutsches Turnfest in Bochum / Dortmund 1990:
Auch der TuS Niederoberweiler war dabei.
Alles perfekt. Organisator Rainer Weis darf stolz und zufrieden sein.


Chronik: Fußball -  Alte -  Herren

Im Laufe der Jahre professionalisierte sich der Spielbetrieb der Fußball – Alte - Herren mit einem festen Spielplan, so wie es auch heute noch gehandhabt wird. Seit vielen Jahren ist Elmar Marino Abteilungsleiter. Manfred Hansen war bis zu seinem viel zu frühen Tod im Februar 1989 der verantwortliche Kassierer. Ansonsten blieb der Abteilungsvorstand seit Jahren so gut wie unverändert. Ihm gehören an: Elmar Marino, Wilfried Nonn, Markus Marino, Alfred Gail und Clemens Meurer. Rund 40 Mitglieder, teils Aktive, teils Inaktive bilden die Abteilung.


Chronik: Kleinkinderturnen

Von 1983 an gestaltete Marianne Müller mit viel Fantasie die Kleinkinderturnstunde. Ihr zur Seite standen Maria Haubrichs und Ellen Märkl. 1991 übernahmen Elfriede Ochs und Doris Scharrenbach sehr erfolgreich das Turnen mit den Kleinen, die ihr Können jeweils begeistert bei dem damals noch statt-findenden Abschlussturnen zeigten.
Ab 1995 führte Christine Brands, erst mit Beate Vogel und Sabine Baer, später alleine sehr engagiert das Klein-kinderturnen weiter. Von 2002 an setzten sich Monika Fickler und Jasmin Bous eifrig für diese Gruppe ein und ab März 2004 widmeten sich Melanie Kleinicke und Melanie Reuter mit viel Freude und Erfolg den Kleinen.


Chronik: Turnen „Alte Herren“


Die Turngruppe Alte Herren leitete Erwin Schmitz mit hohem sportlichen Anspruch und Einsatzbereitschaft von 1965 - 2004. In die Anfangszeit fielen auch die schon erwähnten Besuche der auswärtigen Turn- und Sportfeste. Die Alten Herren sorgten stets für turnerische, lustige Programmbeiträge beim Abschlussturnen. Mit viel Engagement übernahm Sepp Wolff 2004 die Turner bis zu seinem leider viel zu frühen Tod 2006. Sepp Wolff, der in vielen Positionen das Vereinsleben mitbestimmte, wird allen in guter Erinnerung bleiben.
Nun sorgt Ernst Krayer dafür, dass die Übungsstunden erfolgreich weiterlaufen können.


Chronik: Tischtennis

Die Tischtennisabteilung des TuS Niederoberweiler ist in mehr oder minder starker Ausprägung seit vielen Jahren aktiv.
Der nach und nach durch Stefan Didinger und Frank Klein aufgebaute Spielbetrieb erreichte im Zeitraum 1986 – 1999 seinen Höhepunkt. Die Abteilung verfügte damals über 50 aktive Spieler, die in 11 Mannschaften in unterschiedlichen Regionsklassen von Bambini bis Senioren um die Meisterschaft im Tischtennisverband Rheinland kämpften. Man richtete vereinsinterne Meisterschaften aus und spielte bei Verbandsgemeindetischtennisturnieren.
Die Schülermannschaft errang in 1991 ungeschlagen die Meisterschaft. Mit Alexis Simeonidis kam in diesem Jahr auch der beste Einzelspieler aus unseren Reihen.
Bereits ein Jahr zuvor, 1990, wurde die erste Mannschaft Kreispokalsieger der zweiten und dritten Kreisklasse.

Der Aufstieg in die 1. Kreisklasse gelang Ihnen dann 1993. Im selben Jahr errang der TuS Niederoberweiler, vertreten durch Frank Klein, Gottfried Wange und Stefan Didinger die Brohltalmeisterschaft.

Nachdem der Abteilungsleiter Frank Klein aus beruflichen Gründen sein Amt aufgeben musste, erlahmte der Spielbetrieb, wurde dann aber ab 2004 unter anderem durch die Rückkehr von Stefan Didinger, mittlerweile lizenzierter Trainer, wieder belebt. Zu Beginn des wieder Erstarkens trainierte Stefan Didinger ausschließlich eine Schülermannschaft. Nach und nach kamen eine weitere Schüler-, eine Jugend- eine Bambinimannschaft hinzu.
Speziell die Schüler erreichten regelmäßig Platzierungen im  vorderen Drittel der Meisterschaftstabelle.


Chronik: Volkstanzgruppe

1982 entwickelte sich beim sonntäglichen Wandern die Idee, um nächsten Abschlussturnen den „Buredanz“ einzuüben und aufzuführen. Er fand viel Beifall und weckte die Lust weiter-zumachen. So trat die Gruppe beim Winterfest in Rheinbrohl mit großem Erfolg auf.
Bald wurden mit viel Freude und Einsatz weitere Tänze von Uschi Eltgen eingeübt und passende Kostüme dazu selbst genäht. So war eine neue Abteilung „Tanzen“ geboren. Sie nannte sich „Volkstanzgruppe des TuS N.O.Weiler“ und umfasste meistens 6 – 8 Paare. Die Gruppe vertrat bald den TuS bei offiziellen Veranstaltungen auf Kreis- und Landes-ebene. Das Repertoire bietet Tänze aus vielen Ländern, typische Folkloretänze, aber auch ein klassisches Ballett und das getanzte „Brohltallied“.
Die Volkstanzgruppe unter Leitung von Uschi Eltgen feierte 2007 ihr 25 jähriges Bestehen.


Chronik: Kinderkarneval

TuS N.O.Weiler – ALAAF!

So klang es vor 1984 schon unter der Regie von Maria Gilles im närrisch geschmückten Turnsaal. Dann übernahmen Renate Weidenbach und Uschi Eltgen die Gestaltung der Kindersitzung des TuS. Herr Steinbacher führte in dieser Zeit mit viel Witz und Spaß durch das närrische Programm und der Kinderelferrat sorgte begeistert mit für die nötige Stimmung. 1992/93 übernahm Renate Weidenbach alleine und gab dann ab an Doris Scharrenbach und Marianne Müller. In den folgenden Jahren stimmten Frau Baer, B. Vogel, Christine Brands, Uschi Eltgen und Ivonne Groß die TuS -  Familien auf die Fastnacht ein.

Viel Spaß bereitete auch allen, die in den letzten Jahren dabei waren, die Teilnahme an den Fastnachtsumzügen. So lautete unser Motto 2007 „Die Welt zu Gast beim TuS“


Chronik: Adventsfeier

Zum festen Bestandteil der jährlich stattfindenden Vereins-feste gehörte die Adventsfeier, die von 1970 bis 2008 von Uschi Eltgen und Albertine Weyand gestaltet wurde.
Zu Beginn war es ein Dankeschön von Frau Eltgen dafür, dass die Klassen 1 - 4 der Volksschule N.O.Weiler auf dem Turnsaal der Gaststätte Ferkinghoff den Sportunterricht abhalten konnten und auch die Turngeräte benutzen durften.
In einem 2– stündigen Programm stimmten die Kinder die Besucher mit Liedern, Gedichten, Theaterstücken, Flöten und Tänzen auf Weihnachten ein. Einige Jahre spielte das „Kleine Präludium“ zum Teil zusammen mit der Flötengruppe weihnachtliche Weisen und immer verschönerte der „Gemischte Chor des MCV Eintracht“ die Weihnachtsfeier des TuS. Die weihnachtliche Atmosphäre wurde durch die meisterhaft geschaffenen Kulissen von Hugo Bermel aufs Beste unterstützt.

Der daraus 1987 von U. Eltgen gegründete Spielkreis St. Vitus bildete eine Kulturgruppe des TuS. Sie ging mit ihrem Weihnachtsprogramm stets anschließend auf Tournee in Krankenhäuser, Seniorenheime usw. Diese Musikgruppe gestaltete ebenfalls Gottesdienste an Weißen Sonntag, zum Advent, Palmsonntag, St. Martin ……


Chronik: Jahresabschlussturnen

Das Abschlussturnen fand in den Jahren 1983 - 1995 mit wenigen Unterbrechungen jährlich im November statt. Alle Turn-, Gymnastik- und Tanzgruppen beteiligten sich mit Sport- bzw. Showdarbietungen und zeigten so vor vollbesetztem Saal und später in der Schulsporthalle ihr sportliches Können. Diese Aufführungen bedeuteten ähnlich wie Wettkämpfe für kleine und große Sportler eine immense Motivation in den wöchentlichen Übungsstunden und fanden ihre Krönung und Bestätigung in der Darbietung innerhalb des Programms.

Die Vorturner erhielten in diesem festlichen Rahmen stets ihr jährliches „Dankeschön“ des Vereins.

Die TuS - Familie und ihre Gäste erlebten anschließend beim gemütlichen Beisammensein noch unvergessliche Stunden.

1991 wurde zum ersten Mal für den Vereinsmeister ein Wanderpokal vergeben. Bianca Bous erhielt als Siegerin  den Vereinspokal aus den Händen des damaligen Vereinsvorsitzenden Sepp Wolff.


Chronik: Sportstätten

Natürlich änderten sich im Laufe der Jahre auch die Sportstätten.
Wurde früher auf dem Saal der Sportzentrale Ferkinghoff geturnt, wechselten ab 1985 die einzelnen Turngruppen nach und nach in die Schulsporthalle, die bessere Bedingungen bot.
Zum Tanzen wurden auch die Räume in der „Alten Schule Weiler“ benutzt. Dem Antrag des TuS 1983 an die Gemeinde, der vom Vereinsring unterstützt wurde, einen Anbau an der Alten Schule Weiler in Eigenleistung zu erstellen, wurde leider nicht stattgegeben.
Dafür erhielten die Abteilungen des TuS feste Übungsstunden in der neuen Brohltal – Sporthalle.
2001 baute dann die Gemeinde die lang ersehnte Mehrzweckhalle - Vitushalle - in Weiler an die „Alte Schule“, die vom Verein für Aerobic, Tanzen und Turnen genutzt werden darf.

Das Sportgelände „auf dem Strauben“ wird nach wie vor von unserer „Alte Herren“ Fußballmannschaft, von verschiedenen Mannschaften der SG Brohltal für das Fußballtraining, von den Leichtathleten und auch gerne von der Abteilung Kleinkinderturnen genutzt.


Chronik: Vereinsheim und drum herum

Die Vereinshütte „Auf dem Strauben“ wurde mit großem Engagement der TuS Mitglieder in vielen, vielen Stunden Eigenarbeit in den letzten 25 Jahren weiter an- und umgebaut. Es entstanden Duschen, Toiletten, Umkleidekabinen und nicht zuletzt eine große, gut ausgestattete Küche.

So ein Gebäude und auch das Gelände drum herum bedürfen ständiger Wartung. Mit viel Engagement sorgten die Hüttenwarte Rolf Scharrenbach, Familie Bruno Schröter, Familie Klaus Schönfeld, Familie Rainer Müller, Familie Helmut Brands und Familie Adalbert Ochs dafür, dass alles seine Richtigkeit hatte und hat.

Brohltal - Bergfeste auf dem Strauben gibt es seit 1968.
1985 wurde im Rahmen des Bergfestes sogar eine Kinderolympiade organisiert.

Sehr beliebt waren und sind die Jugendwochenenden, die in den Sommerferien für die Vereinsjugend auf dem Strauben stattfinden.
Initiator war schon 1986 Oberturnwart Walter Hohl. Auch die nachfolgenden Oberturnwarte hielten an dieser Tradition fest.

2002 lockte ein Freundschaftstreffen der Tanzgruppen zum 20-jährigen Bestehen der Volkstanzgruppe des TuS Nieder-oberweiler samstags über 300 Besucher auf den Strauben.

2007 gestaltete der Spielkreis „St. Vitus“ die Messe mit, die einmal jährlich im Rahmen des Bergfestes auf dem Strauben unter freiem Himmel stattfinden darf.
In deren Verlauf segnete Herr Pastor Bollig die drei neuen Banner des TuS N.O.W.


Chronik: Blick nach vorn

Nach dieser Rückschau in die Vergangenheit wollen wir nun zuversichtlich und hoffnungsvoll unsere Blicke und Schritte in die Zukunft richten.

Ist auch der Zeitgeist nicht immer förderlich für das Wirken in den Vereinen, so hoffen und wünschen wir, dass der TuS N.O.Weiler weiterhin immer verantwortungsbewusste Menschen findet, die seine Geschicke lenken und leiten und dass sich die Zahl der Mitglieder weiter vergrößert. Bietet der Verein doch allen, die etwas für ihr Wohlbefinden, ihre Fitness und zwischenmenschlichen Beziehungen tun wollen, ein breites Angebot an Betätigungsmöglichkeiten.

Mögen die Ideale des Sports erhalten und gefestigt bleiben.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mitglied werden ist nicht schwer …

Unser Aufnahmeantrag erhalten Sie in unserem Download-Bereich.
Bitte drucken Sie dieses aus und schicken es mit Originalunterschrift an:

TuS Niederoberweiler e.V.
Petra Weidenbach
Hauptstraße 84
56659 Burgbrohl – Weiler
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

… Mitglied sein, dass lohnt sich sehr!
Denn getreu unserem Motto Sport, Spaß, TuS bieten wir unseren Mitgliedern neben der Möglichkeit der sportlichen Betätigung im Kreise gleich gesinnter Sportfreunde jede Menge Spaß bei verschiedenen Veranstaltungen rund ums Jahr.

Und unsere Beiträge sind im Vergleich äußerst günstig. Das gilt besonders für den Familienbeitrag. Für weniger als beispielsweise den Preis einer Schachtel Zigaretten oder den Kinoeintrittspreis für eine Person kann Ihre ganze Familie einen Monat lang bei uns so viele Sportangebote nutzen wie sie mag.

Noch unsicher?
Kein Problem ! Alle unsere Abteilungsleiter sind gerne bereit, Sie mal „reinschnuppern“ zu lassen. Kostenlos, versteht sich.

Mitgliedsbeiträge pro Monat pro Jahr
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
(wenn in Ausbildung bis 25 Jahre; mit Nachweis)
4,00€ 48,00€
Erwachsene 6,00€ 72,00€
Familienbeitrag* 7,00€ 84,00€
Inaktive Mitglieder** 4,00€ 48,00€
Inaktive Familien** 5,00€ 60,00€

 

Für die Abteilung Taekwondo wird zum aktuellen Zeitpunkt aufgrund der zusätzlich benötigten Materialien ein erhöhter Beitrag gefordert. Er wird personenbezogen zu dem Mitgliedsbeitrag erhoben. Der Zusatzbeitrag staffelt sich wie folgt:

Mitgliedsbeiträge pro Monat pro Jahr
Kinder und Jugendliche 4,00€ 48,00€
Erwachsene 5,00€ 60,00€
Familienbeitrag 3 Personen 10,00€ 120,00€
4 Personen 15,00€ 180,00€
5 Personen 20,00€ 240,00€

Der Zusatzbeitrag wird automatisch mit Beitritt in die Abteilung erhoben. Wir suchen dabei stehts die möglichst günstigste Konstellation.

Für alle anderen Abteilungen wird kein zusätzlicher Beitrag erhoben.

 

Die Beträge werden vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich eingezogen.

Mittels SEPA ziehen wir die Beiträge jeweils am 15. Januar, April, Juli, Oktober bzw. 15. Mai, November bzw. 15 Mai ein.

Eine Kündigung ist jeweils mit einer Frist von 6 Wochen zum Quartalsende möglich.

Bei Fragen zur Mitgliedschaft oder unseren Mitgliedsbeiträgen können Sie sich gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

 

*Als Familienbeitrag können im gleichen Haushalt lebende Personen angemeldet werden. Dazu zählt der Lebenspartner, sowie die Kinder bis 18 Jahre (25 Jahre, sofern in Ausbildung, mit Nachweis).

** Um inaktives Mitglied zu werden, kontaktieren Sie bitten den Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! des TuS NOW.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Leichtathletik für Kinder von 10 - 12 Jahren:
Andreas Heimerl
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Leichtathletik für Kinder von 6 - 10 Jahren:

Kay Massion und Petra Weidenbach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Leichtathletik für Kinder von 4 - 6 Jahren:

Petra Weidenbach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

FUßBALL (Kinder):

Bambinis (Jahrgänge 2010 und jünger):
Jens Faßbender (01577-71346684) / Christina Cizewski
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


F-Jugend (Jahrgänge 2008 - 2009):
Celil Akpolat (0176-61879030) und Arnim Kasper
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


E-Jugend (Jahrgänge 2006 - 2007):

Armin Medic (0172-1718820) und Harald Marx
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


D-Jugend (Jahrgänge 2004 - 2005):

Halil Akpolat (0176-60882325)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


B-Jugend (Jahrgänge 2000 - 2002):

Philipp Baer (0151-28768949) und Ismail Akpolat
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Sie möchten Ihr Können weitergeben und sich in unserem Verein engagieren?

„Nachwuchs“ jeden Alters ist in der TuS – Abteilungsleiter – Familie stets willkommen. Auch wer sich mit einer noch nicht zum derzeitigen Programm gehörenden Sportart einbringen möchte, findet sicher ein offenes Ohr.

Erstkontakt bei Interesse:
Petra Weidenbach
Hauptstraße 84
56659 Burgbrohl – Weiler
02636/9690929
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv

Das Training ist wettkampforientiert. Während der Hallenperiode wird hauptsächlich an Kondition und Koordination gearbeitet. Aber auch das Erleben und Spüren der eigenen Sinne wird gefördert. Hier kommen Musik sowie diverse Spielgeräte und Materialien zur Wahr-nehmungsförderung zum Einsatz. Sobald das Wetter es erlaubt, stehen Weitsprung, Laufen, Dauerlaufen und Werfen auf dem Sportplatz im Mittelpunkt.

Die TuS – Kinder dieser Abteilung nehmen regelmäßig an Wettkämpfen teil. Fester Bestandteil im Jahresverlauf ist beispielsweise die Teilnahme an den leichtathletischen Wettkämpfen beim traditionellen Brohltal Bergfest oder bei den Gau -  Kinderturnfesten. Bei Interesse wird auch der ein oder andere Kindermarathon die Liste der Wettkämpfe bereichern.

Neben kindgerechter Leistungssteigerung und dem sportlichen Kräftemessen darf natürlich auch der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen.So hat der Sportlernachwuchs des TuS bei den unterschiedlichsten gemeinsamen Unternehmungen auch außerhalb der Übungsstunden viel Spaß.

Gerne können Sie das Training auch probeweise besuchen. Fragen hierzu beantwortet Ihnen gerne unser Abteilungsleiter:

Herr Hermann Krischer und Herr Peter Rübenach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Trainingszeiten (Stand 01.2017):
Wochentag: täglich
Uhrzeit: Zeiten und Ort bitte in Absprache mit dem Trainer
Ort: Heubachstadion
Ort: Brohltalsporthalle

Onlineevents

Jetzt Mitglied werden!

Getreu unserem Motto: Sport, Spaß, TuS - bieten wir unseren Mitgliedern neben der Möglichkeit der sportlichen Betätigung im Kreise gleich gesinnter Sportfreunde jede Menge Spaß bei verschiedenen Veranstaltungen rund ums Jahr.

Jetzt Mitglied werden!

turp_logo.png
kv-aw-Weitermachen.png
FW_logo_klein.png

Alte Herren

Die seit 1968 bestehende Abteilung
„ Alte – Herren“ – Fußball, bestreitet in den Monaten April bis Oktober ca. 20 Freundschaftsspiele und das ein oder andere Turnier.

Taekwondo

Taekwondo (auch Tae-Kwon-Do oder Taekwon-Do) ist ein koreanischer Kampfsport. Die drei Silben des Namens stehen für Fußtechnik (tae), Handtechnik (kwon) und Weg (do).

Zum Seitenanfang